Recycling in Perfektion

Rieck nutzt Wertstoffsammelsäcke, welche aus 100 Prozent recyceltem Material bestehen. So funktioniert Recyceln fürs Recycling.

Müllberge vermeiden, Treibhausgas-Ausstoß senken und den Bedarf an Energie und Rohstoffen reduzieren: Durch das Wiederverwerten oder Recycling von Abfällen wird die Umwelt geschont. Beispiel Plastik: Produkte und Verpackungen aus Recycling-Kunststoff werden immer häufiger hergestellt. Der Joghurtbecher von gestern ist heute eine Tragetasche.

Oder er wird zum Sammelsack, wie ihn die Rieck Entsorgungs-Logistik (REL) einsetzt. „Wertstoffsammelsack“ nennen ihn die Neusser, schließlich geht es genau genommen nicht um Abfall, sondern um Wertstoffe. Die Säcke, die sonst meist aus Polyethylen bestehen, sind bei REL echte Recyclingsäcke, die aus Regenerat hergestellt werden – 100-prozentig recyceltem Material.

Ballen aus gepressten Wertstoffen

Hier zählen die inneren Werte

Aufgrund des wiederaufbereiteten Materials sehen die Säcke etwas anders aus als ihre herkömmlichen Polyethylen-Pendants und sind nicht so transparent. Die trübere Folie geht jedoch nicht zu Lasten der Qualität: Die Recyclingsäcke sind ebenso reißfest und unempfindlich. Zusätzlich tragen sie den Blauen Engel. Das Umweltzeichen vergibt das Bundesumweltministerium für besonders umweltschonende Produkte. 

Die Säcke sind bei REL in Neuss in den Größen 240 und 1.000 Liter erhältlich und für Styropor, PET-Flaschen, Papier oder andere großvolumige Wertstoffe geeignet – also alles, was erneut in den Recycling-Kreislauf gehen kann. 

Die fachgerechte Wiederverwertung bzw. Entsorgung übernimmt REL auf dem eigenen Recyclinghof im Neusser Hafen. Hier können Privatpersonen, Handwerker und Gewerbetreibende Wertstoffe wie Papier, PE-Folien, Batterien und Leuchtstoffröhren einfach und kostenlos abgeben. Andere Abfälle wie Bauschutt, Holz und Autoreifen werden durch die REL-Profis selbstverständlich auch kostengünstig entsorgt.

Wir leben Recycling, ob dies mit den Abfällen unserer Kunden oder im Einkauf unserer benötigten Waren und Güter ist – sinnvolle Recycling ist nicht nur zeitgemäß sondern selbstverständlich
Stefan Rieck, geschäftsführender Gesellschafter der RLG

Ob Papier oder Kunststoffe: Für die verantwortungsvolle und effiziente Wiederaufbereitung sorgt REL mit Hilfe einer modernen Kanalballenpresse. Sie verarbeitet unter anderem verschiedene Kunststoffe – und daraus werden zum Beispiel wieder Regenerat-Sammelsäcke hergestellt. Recycling in Perfektion!